Logo

Freundeskreis Camphill e.V.

""""""""""""""""""""""""""""""

 

Aktuelles

Stand: 8. Mai 2016

Geschwister

Pfingsttagung 2016

„Ich kann später deine Eltern nicht sein“

Samstag, 14. Mai 2016
im Schul- und Tagungsgebäude der Camphill Ausbildungen, 88699 Frickingen
Lippertsreuter Str. 14a, www.camphill-ausbildungen.de

Sie -- insbesondere Geschwister -- sind herzlich eingeladen! 
Bitte anmelden!
Einladung mit Programm, Hotelliste usw. hier zum Download (pdf, 76 kB)
Am Vorabend, Freitag 13. Mai findet die Mitgliederversammlung des Freundeskreis Camphill statt.

Termine

siehe www.anthropoi.de und www.anthropoi-selbsthilfe.de > Service > Veranstaltungen

Aktuell

Juristin / Jurist gesucht

Der sozialpolitischer Sprecher von Anthropoi Selbsthilfe Herr Hilmar von der Recke wird zum Jahresende diese Honorartätigkeit aufgeben.
Deshalb wird eine/n Nachfolger/in zum Januar 2017 mit Wohnort Berlin gesucht.
Wir freuen uns, wenn Sie dies ggf. in Ihrem Bekanntenkreis weitergeben. Danke!
Alle Informationen dazu finden Sie in der Stellen-Anzeige (pdf, 99 kB).

Vor 50 Jahren

An Ostern 2016 jährte sich der Todestag Karl Königs zum 50. Mal.
Am 27. März 1966 verstarb er in Überlingen.

«Ich bin ein Mensch», so Karl Königs universelle Botschaft, «nur wenn ich unter Menschen bin. Allein bin ich ein Nichts, kann ich kein Mensch sein.»

Lesen Sie einen Artikel zu Karl König im Februarheft "a tempo":
http://www.a-tempo.de/article.php?i=201602&c=5
Mehr zu Karl König in unserer Rubrik "Karl König".

Karl-König-Hörbuch

“Spirituelle Aspekte des Sozialen”, edition kult.buch
Die Doppel-CD ist zu erwerben für € 19,90 plus Porto. Bestellung per E-Mail bei: r.steel@karl-koenig-archive.net

  

Informationen
Projekt EMmA
"Gestaltung von Lebens- und Entwicklungsräume für Menschen mit hohem Assistenzbedarf - EMmA"

Schon seit einigen Jahren wird immer deutlicher, wie dringend Wohnplätze gesucht werden für erwachsene Menschen mit sehr hohem Assistenzbedarf durch herausforderndes Verhalten oder sogenannte Doppeldiagnosen. Damit Einrichtungen solche Plätze anbieten können, bedarf es entsprechend ausgebildeter MitarbeiterInnen, geeigneter Räume, dem Willen der Einrichtung dazu sowie natürlich auch der Finanzierung.
Der Freundeskreis Camphill ergriff 2010 die Initiative. Die erste Idee, extra eine neue eigene Einrichtung zu schaffen, wurde nach verschiedenen Gesprächen wieder ad acta gelegt. Anthropoi Bundesverband nahm jedoch das Anliegen auf und organisierte gemeinsam mit Anthropoi Selbsthilfe eine Projektgruppe "EMmA". Es gab mehrere bundesweite Treffen von Mitarbeiterinnen, Angehörigen und VerbandsvertreterInnen. Mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Lauenstein wurde als ein erster Schritt eine Fortbildung organisiert, die unter dem Thema "Biographical Timeline Process" in 2012 / 2013 stattgefunden hat. Das Projekt soll weiter entwickelt werden, um tatsächlich neue Angebote zu schaffen.

Kenia

In Kenia hat sich ein Projekt gegründet zum Aufbau einer Camphill-Einrichtung, das Jamii Community Village Seme.
Lesen Sie mehr dazu im Interview mit den GründerInnen (pdf, 1,26 MB)

Sri Lanka

In Sri Lanka hat ein Projekt begonnen, wo Kinder therapeutische Förderung und Erwachsene mit Behinderung eine Betreuung und Arbeit finden können. Dort gibt es sonst keinerlei Hilfe für diese Menschen, auch keine finanzielle Unterstützung. Etwa 800 Kinder und Erwachsene im Umkreis warten auf Hilfe.
Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen einem Buddhistischen Verein und der Camphill-Bewegung. Martin Henrich – langjähriger Mitarbeiter in der Camphill-Dorfgemeinschaft Hermannsberg – lebt seit einigen Jahren vor Ort und engagiert sich für das Projekt.
Projekt-Website auf Deutsch: www.sozialkultur-baddegama.net. Dort können Sie auch einen Newsletter bestellen!
Website des Hikkaduwa-Vereins, Salem: www.hikkaduwa-verein.de
Spendenkonto: Sparkasse Salem
IBAN: DE92 6905 1725 0002 0211 29, BIC: SOLADES1SAL
Verwendungszweck: "daycare-center"
  

FSJ- / BFD-Stellen

FSJ- / BFD-Stellen in anthroposophischen Einrichtungen über die Freunde der Erziehungskunst.
Das Besondere an deren Angebot sind neue Begleitseminare zu den Themen "Waldorfpädagogik & Naturpädagogik" sowie Seminare mit dem Schwerpunkt in biologisch-dynamischer Landwirtschaft.
http://www.freunde-waldorf.de/freiwilligendienste.html
Die Einrichtungen benötigen diese Freiwilligen. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie dafür vor allem bei jungen Menschen "werben". Alle nötigen Informationen finden Sie hier zum Download (pdf, 127 kB).
  

Kindergeld

Informationen dazu – und zu vielen anderen Themen – finden Sie auf der Website von Anthropoi Selbsthilfe: http://anthropoi-selbsthilfe.de/service/kindergeld/ --- Gerne können Sie auch den E-Mail-Newsletter von Anthropoi Selbsthilfe kostenfrei abonnieren, Bestellung an info [at] anthropoi-selbsthilfe.de.

Dank an unsere Spender und Förderer

Wir danken allen, die uns mit ihren Mitgliedsbeiträgen und Spenden im vergangenen und im laufenden Jahr unterstützt haben!

Wir danken folgenden Krankenkassen für erhaltene Selbsthilfeförderung in 2016 nach § 20h SGB V:
GKV Gemeinschaftsförderung